Michaela Stolzenberger

Portrait Michaela Stolzenberger

Yogalehrerin

Über mich und meine Arbeit:

Geboren wurde ich 1974 in Miltenberg und aufgewachsen bin ich in Heppdiel.
Zur Zeit wohne ich in Kleinheubach.
Nach meiner Schulzeit machte ich eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin und arbeitete auch viele Jahre in diesem Beruf.
Neben dem Trommeln und Tanzen habe ich Yoga entdeckt und seitdem bin ich begeistert von den vielen Facetten, die Yoga bietet.

2008 kam ich erstmals mit Yoga in Berührung und entschloss mich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin/Yogatherapeutin.

Nach dieser Zeit hatte ich das große Glück Erfahrungen in eigenen Yogakursen zu sammeln.

Ich entdeckte die große Vielfalt des Yoga und wollte mein Wissen vertiefen. So ging der wunderbare Weg weiter und es folgte eine weitere Ausbildung zur Kundalini-Yogalehrerin, die ich 2012 abschloss.


Portrait Michaela Stolzenberger


Da es mir in der heutigen Zeit wichtig erscheint, auch Kindern und Jugendlichen, unter anderem Individualität und ein faires friedvolles Miteinander zu vermitteln, bin ich 2013 auf Kinder-Yoga gestoßen und habe mich auch in diesem Bereich fortgebildet.

Hinzu kam das wachsende Interesse an der Yoga-Philosophie und so habe ich 2015 eine Fortbildung für Yoga und Psychologie besucht.

Ich genieße es Yoga zu praktizieren, ob auf der Matte oder auch außerhalb und dies immer mehr in den Alltag zu integrieren.

Spirale
Yoga als Weg der Erfahrung und Begegnung mit dir selbst!
Spirale

Meine Motivation, Yoga mit Menschen zu teilen, ist, einen Raum in dieser etwas hektischen Zeit zu schaffen, um Achtsamkeit zu erfahren, sich selbst zu spüren und loslassen zu können – sei es in Gruppen – oder Einzelstunden.

Ich bin gespannt, wohin die Reise geht und freue mich, wenn du ein Stück des Weges mitgehen möchtest.

Namaste – OM Shanti

nach oben